Archiv der Kategorie: Aktuelles

14.11.2017 – Laternen-Umzug

Gut besucht war in diesem Jahr wieder der Laternen-Umzug für unsere Jahrgangsstufen 0 bis 2. Nachdem es am Vormittag noch geregnet hatte, ging es abends trocken auf eine große Runde durch das Wohngebiet „Rahlstedter Höhe“. Unser Cop4U war genauso dabei wie die Feuerwehr des Stadtteils und der Spielmannszug „Ahoi“. Viele bunte Laternen erleuchteten die Straßen, dazu wurden Laternenlieder gesungen. Der Jahrgang 1 hatte sich bereits etwas früher auf dem Schulhof getroffen und ein „Lichterfest“ mit Punsch und Gebäck gefeiert.

10.11.2017 – Kamerun-Tag an unserer Schule

Alles rund um das afrikanische Land Kamerun konnten Schülerinnen und Schüler am Freitag, den 10. November bei insgesamt sechs Workshops in unserer Schule lernen.

Aminatou, Nicole, Delbert, Marie-Chantal, Hermine, Gèraldine, Jérome, Simon, Bertrant, Martin: das sind die zehn Kameruner Deutschlehrerinnen und  -lehrer, die im Rahmen einer Studienreise nach Hamburg auch an unserer Schule zu Besuch waren.

Nach einer gemeinsamen schwungvollen Begrüßung mit Musik und Tanz auf der Bühne erzählte Marthe, die das Projekt begleitete, ein Kameruner Märchen, bei dem sie die Kinder auf lustige Art mit einbezog. Danach konnten die Kinder in verschiedenen Räumen sehr anschaulich etwas erfahren über die Besonderheiten dieses afrikanischen Landes: Sie staunten über Kunst und Handwerk, Sehenswürdigkeiten und Architektur sowie Essen und Trinken in Kamerun. In allen Workshops konnten die Kinder toll mitmachen. Besonders aktiv ging es beim Workshop „Tanzen und Musizieren“ zu.

Beeindruckend war für uns alle, wie die Kinder Kameruner Schulen lernen. Kaum zu fassen war, dass dort  80 oder mehr Kinder gemeinsam in einer Klasse unterrichtet werden!

07.11.2017 – FLY-Café: Post für den Tiger

Das zweite große FLY-Café in diesem Schuljahr mit Frau Albers fand am Di, den 07.11.2017 statt. Über 50 kleine und große Besucher folgten der Einladung. Diesmal ging es inhaltlich um die Janosch-Geschichte „Post für den Tiger“, die Frau Albers mit dem Bilderbuch-Erzähltheater „Kamishibai“ lebhaft vortrug. Anschließend konnten die Kinder passend zum Thema verschiedene Bastelangebote wahrnehmen, z.B. das Gestalten eines Herz-Briefumschlages. Die Eltern konnten bei Kaffee und Keksen ins Gespräch kommen. Es gab sogar selbst gebackenen Kuchen einer FLY-Mutter. Am Ende des Nachmittags trafen sich dann alle Gäste noch einmal im Musikraum, um zu zeigen was sie alles tolles gebastelt hatten. Und es stand auf einmal ein Paket in der Mitte des Raumes mit der Aufschrift „Für die FLY-Kinder der Rahlstedter Höhe“. Eine Zweitklässlerin las den Brief vor, der sich im Paket befand. Er war vom kleinen Bären und vom kleinen Tiger. Sie hatten Bücher vom Autor Werner Färber verschickt. Jedes Kind durfte sich am Ende ein ganz neues Buch aus der Paketkiste mit nach Hause nehmen. Zur Auswahl standen Drachen-Geschichten, Pony-Geschichten und vieles mehr. Nach 90 Minuten Fly-Café gingen alle Mitwirkenden fröhlich nach Hause.

03.11.2017 – Balancier-Strecke auf dem Schulhof wurde eingeweiht

Mit dem Bau der geplanten neuen Gymnastikhalle verändern sich auch die Spielflächen auf dem Schulhof für unsere Kinder. Um die Schulhoffläche bestmöglich auszunutzen, werden neue Flächen erschlossen, z.B. hinter den Pavillons. Ein erster Bereich wurde nun fertig gestellt: Eine Balancier-Strecke. Diese wurde mit allen Schülerinnen und Schülern sowie dem Lehrerkollegium am 03.11. mit einem kleinen Festakt eingeweiht und zum Spielen freigegeben. Die ersten beiden, die über die Strecke gehen durften, waren zwei Kinder aus dem Jahrgang 4, die von allen Anwesenden kräftig angefeuert wurden. Anschließend durften auch viele andere Kinder mit und ohne Hilfestellung über die Strecke gehen, die verschiedene Schwiergkeitsstufen hat. Auch eine kleine „Hängebrücke“ ist auf dem Weg zu finden.
Die weiteren Außenanlagen-Umgestaltungen werden dann im Zusammenhang mit dem Bau der Gymnastikhalle stattfinden. Hierbei werden bestehende Spielgeräte verlegt, es kommen aber auch neue hinzu.

02.11.2017 – Workshop in der Elbphilharmonie

Am 02.11.  war die Klasse 3a mit Ihrer Klassenlehrerin Frau Lilje und ihrem Musiklehrer Herrn Ehmsen zu einem Workshop in der Elbphilharmonie. In den Kaistudios konnten die Kinder alle Orchesterinstrumente selbst ausprobieren. Einige Informationen zu einem Sinfonieorchester hatten sich die Kinder bereits im Musikunterricht erarbeitet, in der Elbphilharmonie wurde aus der Theorie dann Praxis. Die Schülerinnen und Schuler spielten alle Instrumente aus den 4 Instrumentenfamilien: Streichinstrumente, Holzbläser, Blechbläser und Schlagwerk. Am Ende gab es ein improvisiertes „Wetter“-Stück, an dem alle mitwirkten. Geleitet wurde der Workshop von zwei Profi-Orchstermusikern aus Finnland. Anschließend gab es noch eine Hausführung durch die Elbphilharmonie. Auch ein kurzer Blick in den großen Saal war möglich, in dem gerade mit einem großen Orchster geprobt wurde. Nach einem Rundgang auf der Plaza fuhren alle Kinder mit tollen neuen Erfahrungen zurück in die Schule.
Auch die anderen Klassen des Jahrgangs 3 werden im November bzw. Januar den Workshop zu den Orchsterinstrumenten in der Elbphilharmonie besuchen.

Sept. 2017 – Einschulungen

Am 5. & 6. September feierten wir insgesamt 5 Einschulungen für die neuen VorschülerInnen und ErstklässlerInnen. Die 3. Klassen hatten das Theaterstück „Der Buchstabenfresser“ vorbereitet, dem alle Neulinge gespannt folgten. Danach gab es die erste Unterrichtsstunde im Klassenraum.

04.07.2017 – Ausflug der Vorschulklassen

Die 4 Vorschulklassen fuhren am 4.Juli mit 86 Kindern, 4 ErzieherpraktikantInnen und 4 Lehrkräften zu ihrem üblichen Abschlussausflug in den Erlebnispark Trappenkamp. Bei trockenem Wetter konnten die Kinder und Erwachsenen dort 5 fröhliche Stunden auf Spielplätzen, Riesenrutschen bzw. bei einer beeindruckenden Greifvogelschau verbringen. Als Überraschung gab es ein Eis für alle.

Es war für alle Beteiligten ein wirklich toller Abschluss des Vorschuljahres!

04.07.2017 – Schulausflug ins Freibad Ostende

Bei „frischen“ Temeperaturen ging es am Di, den 04.07.2017 mit allen ersten bis vierten Klassen auf einen Schulausflug ins Freibad „Ostende“. Nach 20 bis 30 Minuten Fußweg kamen alle Klassen bis 9:00 Uhr auf dem Freibad-Gelände an. Eine gemeinsame Tanzaktion eröffnte den Vormittag, den die Kinder mit ihren Lehrerinnen und Lehreren und einigen begleitenden Eltern vergnügt verbrachten. Wer eine Badeerlaubnis hatte, durfte ins Wasser, stets bewacht von mehreren Rettungsschwimmern. Aber auch an Land war die Stimmung ausgelassen. Es wurden verschiedene Ballspiele gespielt, mit dem Schwungtuch gemeinschaftliche Aktionen gestartet oder einfach nur auf dem weitläufigen Gelände „gechillt“.  Besonders großen Andrang gab es auch am Kiosk, an dem für maximal € 1,50 eingekauft werden durfte. Selbst eine lange Schlange von teilweise 50 Kindern störte die Wartenden nicht. Das Ziel vor Augen (Kratzeis, Lollis, Gummitiere …), nutzten die Schülerinnen und Schüler die Zeit für Gespräche oder Spiele wie „Ich sehe was, was du nicht siehst …“. Zwischen 12:15 Uhr und 12:30 Uhr machten sich dann alle Klassen wieder auf den Rückweg.

27.06.2017 – Fly-Café mit Musik

Ein tolles Fly-Café mit Musik und vielen Besuchern fand am 27.06. in den Räumen der Vorschule und im Musikraum statt. Der Begegnungs-Chor, ein schulisches offenes Angebot für generationsübergreifendes Singen, präsentierte zu Beginn einige einstudierte Lieder und animierte auch zum Mitsingen. Danach ging es für die Erwachsenen zum Kaffeetrinken, während die Kinder bunte Eistüten bastelten. Anschließend gab es ein Bilderbuch-Kino zu dem Buch „Wer hat mein Eis gegessen?“, das in Teilen auch auf Farsi und Türkisch dargeboten wurde. Passend zur Geschichte gab es schließlich am Ausgang für jeden eine Kugel Eis mit Streuseln, während dort noch einmal das Lied „Like ice in the sunshine“ angestimmt wurde.
Vielen Dank an alle  Mitwirkenden, Organisatoren, Helfer und Besucher!
Die Fly-Cafés werden im kommenden Schuljahr fortgesetzt, auch der Begegnungs-Chor wird wieder regelmäßig proben und freut sich auf neue Mitsängerinnen und Mitsänger.

Ankündigungs-Artikel im Hamburger Wochenblatt:

http://schule-rahlstedterhoehe.hamburg.de/wp-content/uploads/sites/230/2017/06/Flycafe.pdf

 

22.06.2017 – Sportfest

Unser diesjähriges Sportfest konnte nur in Teilen stattfinden, da das Wetter leider nicht mitgespielt hat. Die Jahrgänge 1 & 2 konnten ihre drei Disziplinen „Laufen, Werfen, Springen“ noch komplett durchführen, auch die Staffel-Läufe mit allen Jahrgängen waren noch möglich. Der Jahrgang 3 konnte dann immerhin noch mit den Wettkämpfen starten, geriet  aber in starke Regenschauer und Gewitter. Teile des Jahrgangs fanden kurzzeitig im Gymnasium Rahlstedt „Asyl“. Jahrgang 4 machte sich frühzeitig auf den Rückweg und kam noch vor den Niederschlägen in der Schule an. Teilweise werden die noch fehlenden Austragungen von den Sportfachlehrerinnen im wöchentlichen Sportunterricht nachgeholt.