Archiv der Kategorie: Aktuelles

13.02.2018 – Fasching

Am Dienstag, den 15.02. wurde wieder Fasching in unserer Schule gefeiert. In den Klassen gab es für mehrere Stunden Spiele und Party gepaart mit leckeren Buffets. Um 11:15 Uhr trafen sich dann alle Schülerinnen und Schüler mit ihren Lehrerinnen und Lehrern zur großen Faschings-Disco in der Aula. Die Bässe hämmerten ordentlich und es gab Mitmach-Songs wie „Das rote Pferd“ und das „Fliegerlied“, aber auch aktuelle Chart-Hits, die viele textsicher mitsingen konnten.

09.02.2018 – Ersthelfer von morgen

Auch in diesem Jahr fanden vom 07. bis 09.02. in allen drei Vorschulklassen die „Ersthelfer-von-morgen“-Kurse der Johanniter statt. Die Kinder lernten wie man Hilfe holt bzw. wie sie selbst durch Trösten, Pflaster- und Verbändeanlegen aktiv helfen können.

Alle waren mit großem Eifer dabei. Am Schluss erhielten die Kinder ihre „Ersthelfer-von-morgen“-Urkunde.

07.02.2018 – Aktion „Sicherer Schulweg“

Um einen sicheren Schulweg ging es bei einer Aktion, die am Mittwoch, den 07.02. vor unserer Schule veranstaltet wurde.

Eltern, Lehrkräfte, unsere Cop4You Frau Marx, unser Polizeiverkehrslehrer Herr Dürr sowie die Schulleitung sprachen in der Zeit von 7.30 Uhr 8.00 Uhr all jene Eltern an, die ihre Kinder mit dem Auto zur Schule bringen.

Problematisch dabei ist unter anderem, dass die Eltern oft  direkt vor der Schule halten oder parken. Auch dort, wo es nicht erlaubt ist und andere in Gefahr bringt.

Neben dem Hinweis, die Kinder so oft wie möglich zu Fuß gehen zu lassen, gab es für all jene, bei denen es wegen des langen Schulwegs nicht möglich ist, den Tipp, am Ende der Kühlungsborner Straße im Bereich des Wendehammers zu halten.

31.01.2018 – Starke Handballerinnen und Handballer der Klasse 4b!

Nachdem die Klasse 4b die Grundtechniken des Handballspielens im Sportunterricht mit unserem Referendar Herrn Rode erlernte, nahm die Klasse am 31. Januar an einem Handball-Grundschulturnier in Hamburg-Barmbek mit großem Erfolg teil. Bei dieser Gelegenheit durfte sich die Klasse mit vier anderen Grundschul-Mannschaften in einer großen Sporthalle messen und errang nach drei Siegen einen tollen 2. Platz. Besonders beeindruckend war, das tolle Zusammenspiel der Mädchen und Jungen, so waren schon Spielzüge wie bei den Großen zu erkennen! Herzlichen Glückwunsch zu dieser starken Leistung!

 

26.01.2018 – Winterkunstprojekt Vorschule

Trotz wärmerer Temperaturen in dieser Woche haben wir immer noch Winter als Jahreszeit. Das wird in unserer Schule deutlich, wenn man durch den Flur und die Klassen der Vorschule geht:
Dort gab es in den letzten Tagen ein tolles Winterkunstprojekt.
Die Ergebnisse der kleinen Künstlerinnen und Künstler können sich sehen lassen: Schneemänner, Eisbären, Schneewolken u.v.a. zieren die Wände.

 

22.01.2018 – Mathematikolympiade

In diesem Jahr haben an unserer Schule 29 mathematikbegeisterte Schülerinnen und Schüler an der Mathematikolympiade teilgenommen. Davon sind 21 Mathe-Asse in die 2. Runde gekommen – ein tolles Ergebnis! In die Landesrunde (3. und letzte Runde) haben es Helena Gobbert, Tim Lachmann und Erik Johanning geschafft. Eine hervorragende Leistung! Wir wünschen den dreien viel Erfolg in der letzen Runde und drücken die Daumen.

09.01.2018 – Sponsoring an der Schule Rahlstedter Höhe mit Hilfe der GFS

Die GFS – Gesellschaft für Sportförderung – in Böblingen führt seit 2003 Sport-Sponsoring-Aktionen für Kinder und Jugendliche in Schulen, Vereinen und Kindereinrichtungen durch.

Mit über 410.000 engagierten Sponsoren hat es die GFS geschafft, über 26.000 Einrichtungen mit neuen ausgewählten Sportartikeln auszustatten.

Das Ziel der GFS-Sportförderung ist es, das Sport- und Bewegungsangebot in Schulen, Vereinen und Kindereinrichtungen zu erweitern und zu verbessern. Denn mit Hilfe eines vielfältigeren und spannenderen Sportangebotes ist es einfacher, Kinder und Jugendliche zu einem aktiveren Leben zu motivieren.

Für unsere Schule Rahlstedter Höhe hat die GFS Sponsoren geworben, die uns mit einer Gesamtsumme von 965,- Euro unterstützt haben. Von diesem Geld konnten neue Geräte für den Sportunterricht und für die Gestaltung der Aktiven Pause angeschafft werden.

Die Schule Rahlstedter Höhe bedankt sich ganz herzlich bei der GFS und folgenden Sponsoren:

Praxis  für Allgemeinmedizin Frau Dr. Jasinski
22147 Hamburg

Smileys Pizzaservice Rahlstedt
22147 Hamburg

Allgemeinmedizinische Praxis Dr. Ramona Ebert
22147 Hamburg

Brakemeier GmbH
22142 Hamburg

Buchhaltungsservice Ursula Kaufmann
22149 Hamburg

Praxis für Krankengymnastik Benedikt Herr
22147 Hamburg

14.11.2017 – Laternen-Umzug

Gut besucht war in diesem Jahr wieder der Laternen-Umzug für unsere Jahrgangsstufen 0 bis 2. Nachdem es am Vormittag noch geregnet hatte, ging es abends trocken auf eine große Runde durch das Wohngebiet „Rahlstedter Höhe“. Unser Cop4U war genauso dabei wie die Feuerwehr des Stadtteils und der Spielmannszug „Ahoi“. Viele bunte Laternen erleuchteten die Straßen, dazu wurden Laternenlieder gesungen. Der Jahrgang 1 hatte sich bereits etwas früher auf dem Schulhof getroffen und ein „Lichterfest“ mit Punsch und Gebäck gefeiert.

10.11.2017 – Kamerun-Tag an unserer Schule

Alles rund um das afrikanische Land Kamerun konnten Schülerinnen und Schüler am Freitag, den 10. November bei insgesamt sechs Workshops in unserer Schule lernen.

Aminatou, Nicole, Delbert, Marie-Chantal, Hermine, Gèraldine, Jérome, Simon, Bertrant, Martin: das sind die zehn Kameruner Deutschlehrerinnen und  -lehrer, die im Rahmen einer Studienreise nach Hamburg auch an unserer Schule zu Besuch waren.

Nach einer gemeinsamen schwungvollen Begrüßung mit Musik und Tanz auf der Bühne erzählte Marthe, die das Projekt begleitete, ein Kameruner Märchen, bei dem sie die Kinder auf lustige Art mit einbezog. Danach konnten die Kinder in verschiedenen Räumen sehr anschaulich etwas erfahren über die Besonderheiten dieses afrikanischen Landes: Sie staunten über Kunst und Handwerk, Sehenswürdigkeiten und Architektur sowie Essen und Trinken in Kamerun. In allen Workshops konnten die Kinder toll mitmachen. Besonders aktiv ging es beim Workshop „Tanzen und Musizieren“ zu.

Beeindruckend war für uns alle, wie die Kinder Kameruner Schulen lernen. Kaum zu fassen war, dass dort  80 oder mehr Kinder gemeinsam in einer Klasse unterrichtet werden!